Kennen Sie folgende Problematiken des Hundes?

Ist auch Ihr Hund von einem oder mehreren dieser Symptome betroffen?

Navigieren Sie mit den kleinen Bildern unten oder über die Pfeile um häufige Probleme
bei IBD und/oder IGOR kennenzulernen.

„Nächtlicher Stuhldrang unseres Rüden kostet uns die Nachtruhe….“
„Mein Pekingese schmatzt ständig….“
„Warum hockt unser
Deutscher Boxer so oft in Gebetsstellung….?“
„Unser Dackel ist so ängstlich….“
„Unser Golden Retriever
frißt seinen eigenen Kot…..“
„Mein Chihuahua leidet unter Gewichtsverlust…“
„Unser Schäferhund ist so aggressiv….“
"Schmerzhafter Kotdrang macht unserer Bulldogge zu schaffen"
Bei Ihrem Hund liegen ein oder mehrere dieser Probleme vor?

In diesem Fall empfehlen wir Ihnen unseren Test für IBD/IGOR durchzuführen

previous arrow
next arrow
ArrowArrow
Slider


Hier eine Übersicht auftretender Probleme, die auf IBD/IGOR beim Hund hinweisen können:

Schleimiger Durchfall
Schmerzhafter Kotdrang
Ständiges Schmatzen
immer wiederkehrende Durchfälle
Sodbrennen
Kotfressen
Nächtlicher Stuhldrang
Gebetsstellung
teils explosionsartige Kotentladung
auffallend laute Darmgeräusche
Gewichtsverlust
Ängstlichkeit
Aggressivität
Durchfall mit Blutbeimengung

 

Sollten Sie mehrere dieser Symptome bei Ihrem Hund feststellen, empfehlen wir Ihnen unseren FRAGEBOGEN, der Klarheit schaffen kann, ob bei Ihrem Hund eine IBD und/oder IGOR vorliegt. Weitere Informationen zu den Symptomen finden Sie auf der Seite INFORMATION.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen