Ergebnis

Verdacht auf milde IBD

Begründeter Verdacht auf eine ganz offensichtlich vorliegende „milde IBD“ (Inflammatory Bowel Disease) des Hundes.
Das automatisiert errechnete Ergebnis deutet auf eine milde IBD hin und impliziert einige für IBD typische „Heavy Facts“, wie meist schleimigen Durchfall und blutigen Kotabsatz.
Somit wird auf das folgende Behandlungsschema verwiesen.

Im Falle der Nutzung des Fragebogens als Kontrolle einer bereits begonnenen IBD-Behandlung Ihres Hundes reicht die angewendete Behandlung dieser hartnäckigen chronischen Darmentzündung des Hundes offensichtlich noch nicht aus.

Es wird die zudem Konsultation eines/einer auf die IBD spezialisierten Tierarztes/Tierärztin empfohlen.

Verdacht auf inflammatorisch gastro-oesophageale Reflux (IGOR); RAT: 4-5 / Tag in kleine Mengen füttern, IGOReflux intense der Firma Lupovet zugeben und bis zu 1% Sauerkraut und / oder REIFEN Limburger Käse.

Eine individuelle Betreuung können Sie, auch aus rechtlichen Gründen, erst nach einer Anmeldung für eine kostenpflichtige Beratung erhalten.
Sie finden die Anmeldung hier.

Druckausgabe

 

Verdacht auf milde IBD / IGOR

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen